Nutricreta | Sitia
51147
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-51147,edgt-core-1.2,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor-ver-2.0, vertical_menu_with_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive
 

SITIA

Sitia, eine gesegnete Landschaft, bildet mit ihrem idealen Mikroklima die Voraussetzung zur Erzeugung eines Produkts von unvergleichlichem Geschmack und Nährwert, mit einzigartigen physiochemischen und organoleptischen Merkmalen Eigenschaften.

Eine Einzigartige Landschaft

Im internationalen Rahmen wurde diese Einzigartigkeit immer wieder anerkannt und ausgezeichnet.

Hohe Berge, Hochebenen und Schluchten, die sich mit Ebenen und sandigen Küsten harmonisch verbinden, sind im Osten Kretas der Lebensraum der Olivenhaine von Sitia. 2.500.000 Olivenbäume spenden reichlich ihre vielfach ausgezeichnete Frucht, deren Geschmacksreichtum den besonderen mediterranen Verhältnissen von Boden und Klima zu verdanken sind.

Geographische Lage

Sitia liegt an der Nordostseite Kretas in der Präfektur von Lasithi.

Von Agios Nikolaos, der Hauptstadt der Präfektur, ist es 70 km entfernt. Sitia, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, liegt an der Küste und erstreckt sich amphitheatralisch über den Abhang des Bonda-Hügels. Berühmt ist Sitia für seine Musik, die Mantinades, und seine Lyraspieler. Bekannt und beliebt sind die traditionellen Süßigkeiten.

Vitsentzos Kornaros

Die Heimatstadt von Vitsentzos Kornaros ist ein bezaubernder Ort, ideal für Ruhe und Urlaub.

Da Sitia durch seine geographische Lage vom übrigen Kreta relativ isoliert ist, hat die Stadt ihren eigenen Charakter bewahrt. Im Vergleich zu anderen Gebieten hat der Tourismus mit seinen vielfachen Auswirkungen Sitia nur wenig berührt. Die Menschen in Sitia wissen dies und genießen es auf ihre eigene Weise.

The only place on Crete, where Greek tourists are more than the foreign ones!